Kirchenführung

Jeden ersten Sonntag im Monat fand ab 2013 eine kleine Führung nach dem Gottesdienst statt. In etwa 15 Minuten wurde dabei eine Darstellung oder ein Thema unserer Kirche behandelt.

Kirchenführung "Totengedenken in Ehrenmalen rund um unsere Kirche" im November

TotengedenkenAm 2. November übernahm Hr. Neumann mit Günter Stiersdorfer (Soldatenkameradschaft) die Führung über das Totengedenken in Ehrenmalen rund um unsere Kirche.





Kirchenführung "Eucharistiekreuz" im Oktober

EucharistiekreuzAm 5. Oktober übernahm Hr. Neumann die Führung über das Eucharistiekreuz im Altarraum.









Kirchenführung "Das Dachwerk unserer Kirche als historische Quelle" im August

DachstuhlAm 3. August übernahm der Bauhistoriker im Landesamt für Denkmalspflege, Dr. Aumüller, die Themenführung.



Kirchenführung "Antoniusbrunnen" im Juli

AntoniusbrunnenAm 6. Juli erzählte uns Hr. Neumann über den Antoniusbrunnen vor der Sakristei.









Kirchenführung "Patrona Bavariae" im Mai

Patrona BavariaeAm 4. Mai übernahm unser Heimatpfleger Günter Staudter die Themenführung.








Kirchenführung "Antependium des Hochaltars" im März




Am 2. März stellte Dr. Dieter Giglberger das Antependium unseres Hochaltars vor.

Kirchenführung "Unsere Pfarreikrippe" im Januar

Am 5. Januar bespricht Herr Neubauer die Pfarreikrippe.









Kirchenführung "St. Barbara" im Dezember

Am 1. Dezember übernahm Herr Trost die Führung über die Statue der Hl. Barbara.



















Kirchenführung "Unser Kirchenpatron - St. Korbinian" im November

Am 3. November übernahm Herr Nottmeyer die Führung über St. Korbinian.














Kirchenführung "Unsere Bauernheiligen" im Oktober

Am 6. Oktober referierte Herr Neumann über unsere Bauernheiligen.


Kirchenführung "Unsere Orgel" im August

Am 4. August erfuhren wir durch Herrn Neubauer mehr von unserer Orgel.





Kirchenführung "Anna und Joachim" im Juli

Georg Neumann übernahm die Führung über die Eltern Mariens.

















Kirchenführung "Apostelrelief" im Juni


Kirchenführung "Glaubenszeugnis über sieben Jahrhunderte"


Am Sonntag, den 14.04.13 wurde das restaurierte Stuck-Relief "Heiliger Wandel" an der Ostseite des Kirchturms von St. Korbinian in einem Familiengottesdienst neu eingeweiht. Die Pfarrei erinnerte damit an eine jahrhundertelange Wallfahrtstradition, die zum Gnadenbild am jetzigen Hochaltar führte.
Dies sollte auch ein Impuls für unser gegenwärtiges Glaubensleben sein, verbunden mit der Bereitschaft, die anstehende Innenrenovierung der bald 700 Jahre alten "Dorfkirche" gemeinsam zu tragen.
Der "Unterstützerkreis Kirchenrenovierung" dankt für das rege Interesse am Gottesdienst, sowie an der anschließenden Kirchenführung. Diese Führung übernahm Dr. Hans Rohrmann vom Kunstreferat der Erzdiözese und Heimatpfleger Günter Staudter.
Auch das gemeinsame Weißwurstfrühstück wurde bei den sommerlichen Temperaturen noch gerne angenommen, bei dem sich auch die Gelegenheit bot, sich über die bevorstehende Innenrenovierung unserer Pfarrkirche zu informieren.

Dies war der Auftakt zu einer Reihe von kürzeren Führungen, die ab Juni jeden ersten Sonntag im Monat nach dem Gottesdienst statt fanden. Wir freuen uns, dass Sie so zahlreich erschienen sind.