Katholische Erwachsenenbildung


KEB-Logo Der Beauftragte der Kath. Erwachsenenbildung (KEB) unserer Pfarrei St. Korbinian, Dr. Hartmut Benk, organisiert mit viel Freude qualitativ hochwertige Vorträge mit anschließend lebhaften Diskussionen im großen Pfarrsaal.

Wann? Am Freitag, 31. März 2017, 19:30 Uhr
Wo? Im Pfarrsaal St. Korbinian
Thema: “Ablass - zwischen Reformation und Barmherzigkeit“

Referent: Prof. Dr. Ludwig Mödl, Pastoraltheologe, Seelsorger an der Hl. Geist Kirche München

Ludwig Mödl (* 20. März1938 in Ingolstadt)

Ludwig Mödl studierte und promovierte in Theologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Am 29. Juni 1966 empfing er in Eichstätt die Priesterweihe.Prof. Mödl wurde 1984 mit der Dissertation Priesterfortbildung um die Mitte des 19. Jahrhunderts promoviert.

Vom 1. Oktober 1971 bis 30. September 1987 war er als Regens des Eichstätter Priesterseminares verantwortlich für die Ausbildung der künftigen Priester des Bistums Eichstätt.

Anschließend schlug er die akademische Laufbahn ein. Vom 1. Oktober 1988 bis 30. September 1992 war er Inhaber des Lehrstuhls für Pastoraltheologie in Luzern, vom 1. Oktober 1992 bis 31. März 1996 Lehrstuhl Ordinarius für Spiritualität und Homiletik an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt.

Von 1996 bis zu seiner Emeritierung im Jahr 2003 Professor für Pastoraltheologie an der LMU München. Danach war er bis 2014 Spiritual im Herzoglichen Georgianum München.

Seit Juli 2007 bis Juli 2014 war Prof.Dr.Mödl gleichzeitig Nachfolger des Religionsphilosophen Prof.Dr.Eugen Biser als Universitätsprediger an der Münchner Ludwigskirche.

Seit Herbst 2014 wirkt Prof.Dr.Mödl im priesterlichen Dienst an der Hl.Geist-Kirche in München

Ansprechpartner

Dr. Hartmut Benk

 Email:

Hinweis

Ablass - zwischen Reformation und Barmherzigkeit
 

Frühere Vorträge:

“Die sieben Worte Jesu am Kreuz“
Eine einzige unwiederholbare und bedingungslose Liebesgeschichte
Handzettel
Plakat
 
500 Jahre Reformation - Warum wir Christen immer noch nicht einig sind!

Sterben in Würde – Leben bis zuletzt! - und was sagen Staat und Kirchen dazu?
Handzettel
Plakat

Gottes Menschwerdung - Gottes Leidenschaft für das Schicksal des Menschen
Handzettel
Plakat